Philipp Ikrath

geboren 1980 in Wien, studierte Theaterwissenschaften und Germanistik und absolvierte die Fachhochschule für Marketing und Sales. Seit 2005 ist er Studienleiter der tfactory Hamburg, seit 2007 in deren Geschäftsleitung und in der Geschäftsführung von Jugendkulturforschung.de. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der Erforschung jugendlicher Lebenswelten, der Jugendkultur- und der Medienforschung, Jugend und Kultur, Bildung und Arbeitswelt, jugendkulturelle Trends im Rahmen der tfactory Trendforschung u.a. Studienleiter der tfactory Trendstudie Timescout Deutschland. Autor von "Generation Ego. Die Werte der Jugend im 21. Jahrhundert" (Promedia Verlag, 2013). Er hat einen Lehrauftrag an der Hochschule Merseburg. Neben seiner Forschungs- und Vortragstätigkeit ist Philipp Ikrath auch für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig.

Kontakt: 5N69nra04pKz4tqjx8COrJvIzMTj6M1gsLPf

zurück zur Teamvorstellung
Bild Philipp_Ikrath_1_gross.jpg