Neues Buch von Bernhard Heinzlmaier

Neues Buch von Bernhard Heinzlmaier

16.02.15 Verleitung zur Unruhe - Zur Hölle mit den Optimisten!


Einer ganzen Generation stummer Beobachter ist der Rebellionsgeist abhandengekommen. So lernt schon der kleinste Fratz im Kindergarten, dass es sich besser anzupassen gilt. Abweichungen von der Norm sind nicht gefragt. Da scheint es taktisch klüger, keine Überzeugung zu besitzen. Anpassung aus Kalkül. Dabei reizt doch gerade das Anderssein und weckt die Abenteuerlust in uns. Bernhard Heinzlmaier stellt die Angepasstheit der Generation „cool“ in Frage und setzt dieser Agonie seine ganz persönlichen Taktiken entgegen. Mit diebischer Freude verweist er auf die kleinen subversiven Strategien, die uns eine Flucht vor dem steigenden Kontroll- und Steuerungsverlangen der Außenwelt ermöglichen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Denn es gilt sie selbst zu entdecken, die ganz eigenen Lebenswelten persönlicher Freiheit.

Das Buch können Sie hier bei uns bestellen.

ISBN Nr. 978-3-7110-0071-2
E-ISBN 978-3-7110-5130-1 (E-Book)
Hardcover Preis 23,60 - E-Book 18,99.

Tracts-Zukunftsmaschine geht an den Start

Tracts-Zukunftsmaschine geht an den Start

Die Tracts-Zukunftsmaschine setzt sich in Bewegung - Steigen Sie ein!


Tracts – die Zukunftsmaschine ist das neue Prognose-Tool von tfactory in Kooperation mit dem Institut für Jugendkulturforschung. Man kann ihr Fragen stellen und sie antwortet mit Trendprognosen und Zukunftsszenarien. Die umfangreiche Datenbank der Zukunftsmaschine Tracts ist mit einem ständig wachsenden Pool an zukunftsrelevanten Materialien gefüllt. Ein intelligentes Recherche- und Schlagwortsystem lässt die Zukunftsmaschine relevante Informationen auswählen.
Ausführlichere Informationen finden Sie hier .

Marketing in einer juvenilen Kultur

Marketing in einer juvenilen Kultur

Über die Notwendigkeit der Verallgemeinerung jugendkultureller Kommunikationsstile
Das Herausgeberwerk widmet sich in einzelnen Beiträgen den dominierenden Zielgruppenkonzepten im Konsumentenmarketing. Neben eindimensionalen und primär an beobachtbaren Merkmalen orientierten Segmentierungen (z.B. Zielgruppe „Frau“ oder „Best Ager“) werden gängige psychographische und geographische Ansätze sowie die Zukunftstrends der Zielgruppendiskussion thematisiert. Dabei kommen jeweils führende Fachvertreter zu Wort, die die jeweiligen Ansätze entscheidend mitgeprägt bzw. weiterentwickelt haben. Zur Veranschaulichung der praktischen Umsetzungsmöglichkeiten werden im letzten Teil des Buches praktische Branchenanwendungen vorgestellt.

Die tfactory ist in dieser aktuellen Fachpublikation mit einem Beitrag von Mag. Bernhard Heinzlmaier vertreten. Der rd. 400 Seiten starke Sammelband ist im Springer Gabler Verlag erschienen und im Buchhandel erhältlich.

Das Buch können Sie unter anderem hier bestellen.

Heinzlmaier/Ikrath: Generation Ego

Heinzlmaier/Ikrath: Generation Ego

Die Werte der Jugend im 21.Jahrhundert - erschienen im Promedia Verlag
Das Buch „Generation Ego“ widmet sich den Werthaltungen, die junge Menschen angesichts gänzlich neuer gesellschaftlicher Rahmenbedingungen entwickeln und den Strategien, die sie anwenden, um das prekäre Gleichgewicht zwischen individueller Selbstverwirklichung und dem Wunsch nach Sicherheit in einem Klima allgemeiner Verunsicherung zu bewahren.

Überleben in der Hochleistungsgesellschaft

Intensive Wertediskussionen flackern überall dort auf, wo überkommene Haltungen vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Veränderungen in Frage gestellt werden. Angesichts einer zunehmenden Beschleunigung der Lebens- und Arbeitswelt, des Verlusts eines allgemein verbindlichen Wertekanons und der damit einhergehenden Orientierungslosigkeit ist es an der Zeit, die davon geprägten Werthaltungen der jungen Generation ins Auge zu fassen.
more >>

Bernhard Heinzlmaier: Performer, Styler, Egoisten. Über eine Jugend, der die Alten die Ideale abgewöhnt haben

Bernhard Heinzlmaier: Performer, Styler, Egoisten. Über eine Jugend, der die Alten die Ideale abgewöhnt haben

Neues Buch von Bernhard Heinzlmaier:
Performer, Styler, Egoisten. Über eine Jugend, der die Alten die Ideale abgewöhnt haben


Der Neoliberalismus ist ein Gas (Deleuze). Einem Gas kann man kaum Grenzen setzen. Aus der Ökonomie kommend strömt es ungehindert in alle Diskurse und Lebenswelten ein.

Einen kurzen Abriss zum Inhalt können Sie hier nachlesen. Das Buch können Sie hier bei uns bestellen.

Bernhard Heinzlmaier ist seit über zwei Jahrzehnten in der Jugendforschung tätig. Er ist Mitbegründer des Instituts für Jugendkulturforschung und seit 2003 dessen ehrenamtlicher Vorsitzender. Hauptberuflich leitet er das Marktforschungsunternehmen tfactory in Hamburg.

TRENDSTUDIE TIMESCOUT

TRENDSTUDIE TIMESCOUT

In Deutschland bereits seit 2001 und in Österreich seit 2003 durchgeführt, hat sich TIMESCOUT über Jahre hinweg als strategisches Planungstool für zahlreiche namhafte Unternehmen etabliert. Finden Sie hier zum Kennenlernen eine Broschüre mit umfassenden Ergebnissen (Auswahl)zum Download

STUDIO

Das Studio über den Dächern von Wien.
Unser modernes Studio mit Einwegspiegel stellen wir auch gerne Kunden für Ihre Marktfoschungsprojekte oder Seminare zur Verfügung. Zum Studiofolder

DOWNLOADS

Finden Sie in unserem Downloadbereich ausgewählte Ergebnisse und Veröffentlichungen unserer Studien und Publikationen.


NEWSLETTER

Melden Sie Sich hier an, um über tfactory-Neuigkeiten informiert zu werden.